Milchschafhof Streganz Berg
Milchschafhof Streganz Berg

Haus und Hof

Im Jahr 2012 ist das alte Forsthaus von Streganz zum Milchschafhof geworden.

 

 

Das Haus wurde 1894 erbaut und hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Mehr darüber können Sie unter dem Menüpunkt "Historie Forsthaus" erfahren.

 

 

 

Auf unseren landwirtschaftlichen Flächen bauen wir das Futter für unsere Tiere weitestgehend selber an. Wir arbeiten nach EU-Bio-Richtlinien.

Im Winter bekommen die Schafe gutes Luzerne- oder Kleegrasheu und eine Mischung aus Hafer, Roggen und Triticale.

Während der Melkzeit - von April bis Oktober - freuen sie sich zusätzlich über geschrotete Lupinen in der Kraftfuttermischung.

 

Den Sommer über genießen die Schafe täglich die Sonne draußen auf den Weiden. 

 

Über Nacht holen wir unsere wertvollen Melkschafe jedoch in den Stall. Da in Brandenburg die Gefahr eines Wolfsübergriffes immer größer wird, müssen wir die Tiere schützen.

 

Während des Winters, wenn die Weiden nicht mehr genug Futter tragen und in der Lammzeit von Januar bis März bleiben die Schafe im Stall.

Erste Sonne im März

  

Hier finden Sie uns:

Milchschafhof Streganz Berg

Mathias Strauch

Streganz Berg 6

15754 Heidesee

033768 / 208009

0176 / 96386510

Öffnungszeiten:

April - Dezember:

Freitag 14:00 - 18:00

Samstag 11:00 - 18:00

Januar - März:

nach Absprache

DE-ÖKO-037 Deutsche Landwirtschaft
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Milchschafhof Streganzberg